Der Speicher

Der Erbpächter Carl Roloff errichtete um 1900 hier an der Chaussee ein Stallgebäude, 1906 ein Wohnhaus und 1910 den Kornspeicher in Form eines Dreiseitenhofes.
Der Hof ging um 1930 in den Besitz der Familie Werthmann über.
Seit den 1950er Jahren bis 1990 war er Sitz der LPG Lohmen.
Im Januar 2000 pachtete der Kulturverein den Speicher. Er ist heute Hauptstandort des DORF MUSEUM Lohmen.

Erdgeschoß

  • Alte Handwerkstechnik und Werkzeugentwicklung mit dem Einbaum "Hugin", von Manfred Soltwedel gebaut.
  • Landwirtschaft und LPG-Entwicklung 1945 - 2000 im Gemeindegebiet
  • Zur Geschichte der Schäferei: "Vom Schaf zur Wollsocke"
  • Fotografie im 20. Jh.
  • Astronomische Ausstellungen von den Anfängen bis zum Weltraumflug
  • Die geschnitzten Figuren der Lohmener Weihnachtspyramide

Obergeschoß

  • Archäologischer Lehrpfad und Frühgeschichte
  • Chronik: Lokale Geschichte vom 13.Jh. bis zur Gegenwart
  • Leben und Arbeiten auf dem Lande - die Wandlungen im 20.Jh.
  • Jährlich wechselnde Sonderausstellungen